Skip to content

Es fehlen Kraftfahrer oder werden Berufskraftfahrer gesucht?

In diesem Blog möchte ich der Frage auf den Grund gehen, was, warum und wer daran Schuld hat, dass sich ein Fahrermangel auch in Deutschland abzeichnet und wie man diese Umstände so ändern könnte, dass wir nicht in eine Unterversorgung im Güterverkehr kommen.

Eigentlich ist das Thema Fahrermangel seit der "Wirtschaftskriese" 2009 schon bekannt.

In der Krise wurden durch die Arbeitsagenturen Unmengen an Geld in die Umschulung zum "EU-Berufskraftfahrer investiert.

Die Politik hat Maßnahmen zur Beseitigung der Problematik im "Aktionsplan Güterverkehr und Logistik –
Logistikinitiative für Deutschland" von 2010 angekündigt.

Aktionsplan 2010

Interessant wird es in dem Dokument ab Kapitel 5 Dokumentenseite 40.

Schauen wir uns die politischen Bestrebungen etwas genauer an und lesen wir zwischen den Zeilen, können wir bereits sehr leicht erkennen, wie wichtig der Politik die selbst auferlegten Ziele gewesen sind. Wir haben jetzt Ende 2021 und können erkennen, was aus dem Papier wirklich umgesetzt wurde:

A. Mehr Parkflächen für Lkw an Bundesautobahnen
B. Erhöhung der Sicherheit im Straßengüterverkehr durch eine verstärkte Durchsetzung der Sozialvorschriften
C. Förderung der Aus- und Weiterbildung im Bereich Logistik
D. Auswertung der Arbeitsbedingungen in Güterverkehr und Logistik

Die Coronakrise hat uns gezeigt, wie wichtig es für die Fahrer ist, die Politik auf sich aufmerksam zu machen. Nachdem Raststätten einfach geschlossen wurden und die Grundbedürfnisse der Fahrer nicht mehr erfüllt wurden, standen viele Fahrer kurz vor der Explosion. Erst dann hat sich unser Verkehrsminister wohl oder übel dem Problem annehmen müssen und für Toiletten, Duschen und Essen für die Berufskraftfahrer gesorgt.

Denkt mal über die Stellung des Fahrpersonals bei der Politik nach!

Warum hat sich der Fahrpersonalmangel in Deutschland noch nicht zu einem wirklichen Problem entwickelt?

Weil wir durch im Verhältnis zu anderen EU-Ländern eine ausreichende Bezahlung geboten haben, sodass wir die Möglichkeit hatten, das Fahrpersonal aus dem Ausland zu rekrutieren?

Weil viele deutsche Firmen ihr Problem durch die Sparmaßnahmen in das Ausland verlegt haben?

Gründe dafür gibt es bestimmt einige, wie lange das noch gut gehen wird ist allerdings fraglich.



Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen