Skip to content

Stauende

Wie kann man Unfälle und damit viele Todesfälle am Stauende verhindern?

1. Weniger Baustellen = weniger Stau, weniger Stau = weniger Unfälle am Stauende!
Die Verkehrsinfrastruktur und die in den letzten Jahren wegen Sparmaßnahmen nicht durchgeführten Wartungs- und Modernisierungsmaßnahmen habe dazu geführt, dass Autobahnen und Straßen sowie Brücken dem zunehmenden Verkehr, insbesondere dem Schwerlastverkehr nicht mehr standhalten.

Die Baustellen sind nun mal nicht zu vermeiden. Das Baustellenmanagement allerdings kann so umgestellt werden, dass die Baustellen nicht Jahre dauern und in kürzerer Zeit fertiggestellt werden, bevor eine neue Baustelle aufgezogen werden sollte.

Unser öffentliches Ausschreibungssystem, die Vorschriften zur Errichtung und Ausführung von Arbeiten auf der Autobahn sollte auf den Prüfstand, um die Laufzeit der Baustellen so kurz wie möglich zu halten, statt Geld zu sparen, das jeder einzelne im Stau stehende Verkehrsteilnehmer verliert.

Dass wir den Anschluss an die Digitalisierung hier im Land verloren haben, hat uns Corona deutlich gezeigt.

Wir sollen autonom fahrende Autos entwickeln können, bekommen es aber nicht hin, dass wirksam vor einem Stauende gewarnt wird?

Und? Wie lange gibt es schon das Bestreben, dass sich Fahrzeuge untereinander verständigen können?
https://www.car-2-car.org/


2. Notbremsassistenten
Die EU bekommt es nicht hin, den technisch neusten Assistenten verpflichten einzuführen und eine Abschaltung der Funktion zu unterbinden?

Übersteuern ja, Abschalten nein. Damit haben wir auch die Kraftfahrer überzeugt, ihn zu nutzen, die gegen alle Technik im Fahrzeug ist.

Hier stehen wirtschaftliche Interessen über dem Leben von Menschen!


3. Digitalisierung

Wieso wird die Digitalisierung nicht einmal in die Richtung flexible und brauchbare Navigation mit Funktionen wie sinnvolle Baustellenumfahrung, Verkehrssteuerung und Umleitungsmanagement gelenkt?

Wenn ein Navigationssystem flexibel anhand von aktuellen Verkehrsdaten erkennen kann, welche Strecken welche Auslastung haben, könnte die Streckenführung so verändert werden, dass alle Nutzer die geringst mögliche Straßenauslastung nutzen.


Zu viel Aufwand, um Menschenleben zu retten, die Fahrer, die in das Stauende fahren waren alle durch ihr Handy abgelenkt.

Einfache Lösung! Im Lkw werden Störsender installiert, die das Handysignal blockieren, solange der Motor läuft. Wird der Störsender abgeschaltet oder manipuliert, sendet er ein Signal und der Lkw ist bei der nächsten Kontrolle dabei.

Das wird zwar nicht die Unfallzahlen erheblich reduzieren, aber denen, die behaupten, dass die Unfälle nur durch die Ablenkung mit dem Handy passieren, den Wind aus den Segeln nehmen.

Oder die Rahmenbedingungen der Fahrer werden geändert, keine Wartezeiten an den Ladestellen, keine zusätzlichen Ladearbeiten, mehr Parkplätze zur Einhaltung der Ruhezeiten, mehr Kontrollen auf wirklich durchgeführte Ruhezeiten und Pausen usw.

Ich gewöhne mich so langsam an diese Meldungen, sie werden zur täglichen Normalität, dann sind sie nicht mehr so erschreckend!

Aber hinter jeder Meldung steht ein Mensch mit Familie ...


28.10.2021 A6 bei Heilbronn.

Nach einem Unfall mit Beteiligung eines Gefahrgut-Lastwagen musste die Autobahn A6 bei Heilbronn am Dienstvormittag teilweise gesperrt werden. Kurz nach 10 Uhr hatte sich zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Heilbronn/Untereisesheim ein Stau gebildet. Dessen Ende übersah der Fahrer eines mit Alkohol beladenen Gefahrgut-Tankzuges und prallte auf einen mit Salatöl beladenen Lebensmittel-Tankzug.



28.10.2021 Vier Lkw krachen am Donnerstagnachmittag auf der A81 ineinander, ein Fahrer wird dabei schwer verletzt. Die Bergung zieht sich bis in den Abend, es kommt zu einem langen Stau.

----------------------------------------------------------

28.10.2021 Unfall am Stauende aut der A7 bei Langenhagen

----------------------------------------------------------

29.10.2021 Verkehrsunfall am Stauende mit drei beteiligten LKW auf der A2 in Fahrtrichtung Berlin auf Höhe der Ortslage Bornstedt

Nach ersten Erkenntnissen erkannte ein 60-jähriger ukrainischer LKW-Fahrer das Stauende vor einer Baustelle zu spät und fuhr auf den stehenden LKW eines 38-jährigen polnischen Fahrzeugführer auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der LKW des 38-Jährigen auf den davorstehenden LKW eines 63-jährigen Köthener aufgeschoben.

----------------------------------------------------------



02.11.2021 Weil er ein Stauende zu spät sah, prallte er auf einen stehenden LKW.

Am Dienstagmittag gegen 16:30 Uhr war der Fahrer eines LKW auf der A8 in Richtung Karlsruhe unterwegs. Weil er ein Stauende zu spät sah, prallte er auf einen stehenden LKW. Dabei wurde der LKW-Fahrer schwerst eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem LKW geschnitten werden. Der Fahrer wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Die A8 war für mehrere Stunden gesperrt. Es entstand ein Stau von über 20 Kilometer.

----------------------------------------------------------

03.11.2021 Sattelzug fährt auf A94 in Stauende: Fahrer lebensbedrohlich verletzt

Kurz vor der Ausfahrt Mühldorf West hatte sich auf der A94 der Verkehr gestaut - dann krachte der 40-Tonner in einen stehenden Autotransporter.

----------------------------------------------------------

03.11.2021 Schwerer Auffahrunfall am Stauende

54 Jahre alter LKW-Fahrer aus Brandenburg stirbt auf A 7

Autobahn 7 in Fahrtrichtung Hannover, zwischen den Anschlussstellen Hann. Münden-Lutterberg und -Hedemünden Mittwoch, 3. November 2021, gegen 21.35 Uhr

----------------------------------------------------------

04.11.2021 Unfall auf A3 bei Wiesentheid
Am Donnerstagvormittag ist ein Lkw in ein #Stauende auf der A 3 gefahren. Der Fahrer des Lasters zog sich dabei schwere Verletzungen zu, berichtet die Polizei.

28.10.2021 A6 bei Heilbronn.

Nach einem Unfall mit Beteiligung eines Gefahrgut-Lastwagen musste die Autobahn A6 bei Heilbronn am Dienstvormittag teilweise gesperrt werden. Kurz nach 10 Uhr hatte sich zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Heilbronn/Untereisesheim ein Stau gebildet. Dessen Ende übersah der Fahrer eines mit Alkohol beladenen Gefahrgut-Tankzuges und prallte auf einen mit Salatöl beladenen Lebensmittel-Tankzug.



28.10.2021 Vier Lkw krachen am Donnerstagnachmittag auf der A81 ineinander, ein Fahrer wird dabei schwer verletzt. Die Bergung zieht sich bis in den Abend, es kommt zu einem langen Stau.

----------------------------------------------------------

28.10.2021 Unfall am Stauende aut der A7 bei Langenhagen

----------------------------------------------------------

29.10.2021 Verkehrsunfall am Stauende mit drei beteiligten LKW auf der A2 in Fahrtrichtung Berlin auf Höhe der Ortslage Bornstedt

Nach ersten Erkenntnissen erkannte ein 60-jähriger ukrainischer LKW-Fahrer das Stauende vor einer Baustelle zu spät und fuhr auf den stehenden LKW eines 38-jährigen polnischen Fahrzeugführer auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der LKW des 38-Jährigen auf den davorstehenden LKW eines 63-jährigen Köthener aufgeschoben.

----------------------------------------------------------



02.11.2021 Weil er ein Stauende zu spät sah, prallte er auf einen stehenden LKW.

Am Dienstagmittag gegen 16:30 Uhr war der Fahrer eines LKW auf der A8 in Richtung Karlsruhe unterwegs. Weil er ein Stauende zu spät sah, prallte er auf einen stehenden LKW. Dabei wurde der LKW-Fahrer schwerst eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem LKW geschnitten werden. Der Fahrer wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Die A8 war für mehrere Stunden gesperrt. Es entstand ein Stau von über 20 Kilometer.

----------------------------------------------------------

03.11.2021 Sattelzug fährt auf A94 in Stauende: Fahrer lebensbedrohlich verletzt

Kurz vor der Ausfahrt Mühldorf West hatte sich auf der A94 der Verkehr gestaut - dann krachte der 40-Tonner in einen stehenden Autotransporter.

----------------------------------------------------------

03.11.2021 Schwerer Auffahrunfall am Stauende

54 Jahre alter LKW-Fahrer aus Brandenburg stirbt auf A 7

Autobahn 7 in Fahrtrichtung Hannover, zwischen den Anschlussstellen Hann. Münden-Lutterberg und -Hedemünden Mittwoch, 3. November 2021, gegen 21.35 Uhr

----------------------------------------------------------

04.11.2021 Unfall auf A3 bei Wiesentheid
Am Donnerstagvormittag ist ein Lkw in ein #Stauende auf der A 3 gefahren. Der Fahrer des Lasters zog sich dabei schwere Verletzungen zu, berichtet die Polizei.

----------------------------------------------------------

06.11.2021 A81 nach Lkw-Unfall voll gesperrt

Der 63-jährige Fahrer eines Mercedes-Lasters fuhr demnach am Stauende auf den Lkw-Anhänger eines 52-Jährigen auf.

----------------------------------------------------------

08.11.2021 Unfall mit Wohnmobil und zwei Lastwagen: A 7
in Höhe der Raststätte Göttingen kam es am Montag (08.11.2021) gegen 10.30 Uhr in Fahrtrichtung Norden. Dabei wurde ein Wohnmobil zerstört.

Bei dem Unfall war gegen 10.30 Uhr war ein 30 Jahre alter Lastwagen-Fahrer am Ende eines Staus, der sich wegen Baumfällarbeiten gebildet hatte, auf ein schwedisches Wohnmobil aufgefahren und hatte es nach vorn gegen einen weiteren Sattelzug geschoben.

----------------------------------------------------------

10.11.2021 Ein Sattelschlepper ist auf der B5 zwischen Berlin und Nauen ungebremst in einen Wagen der Straßenmeisterei gefahren.

----------------------------------------------------------

11.11.21 Autobahn 12

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge fuhr ein LKW in Fahrtrichtung Berlin auf ein Stauende auf und schob zwei weitere Sattelschlepper aufeinander.

----------------------------------------------------------

11.11.2021 A6 bei Kirchardt.

Kurz nach der Ausfahrt des Rastplatzes Bauernwald übersah der Fahrer eines Lastwagens aus Heilbronn das Stau-Ende und prallte nach Einschätzung der Rettungskräfte "fast ungebremst" auf den Hängerzug eines Luxemburgers vor ihm.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen